Linx German 3314

Just another WordPress.com weblog

Meine Familie

Meine Deutsche Familie

            Heute bin ich ein Universität student.  Was wert sich verändern?  Niemand kann das wissen.  Man kann nur was passiert hat wissen und die geschichte erzällen.  Ich bin aus ein gemischte familie.  Halb Amerikana und halb Deutsch.  Ich weiss nichts über meine Amerikanische familie aber ich kann ein bischien von mein Deutsche seite erklären.  Es ist ein bischeien traurig aber da sind ein paar gluckliche teilen.
    
Als ich ein kind war hatte ich keine idee von wo meine familie kamm.  Ich habe gewust das Sie deutsche warren aber sonst wusste ich nichts.  Später hat meine Mutter mir erzält das mein Grossvater war eigentlich von die Czech gekommen als er ein kind war aber ich wüsste nicht warrum er zu Deutschland kamm.  Für eine lange weile hatte ich nur gewusst dass er ein Czech war und dass war genugent für mich.  Mein Opa hat nei über die Czechische land gesprochen und nach eine weile wollte ich ihn darüber fragen aber ich wusste nich wie ich ihn fragen konte.  Ich hab darüber gedacht und kamm zu nur eine Zusamenfassung, dass es ziemlich schwer war darüber zu sprechen.  Ich konte ihn dann nicht fragen.  Ich musste meine Mutter fragen.  Sie hat mir erzält das er nicht nach Deutschland gehen wollte aber er war getzwungen.  Nach den Zweiten Weltkrieg Czechoslovakia hat sich geändert.  Mein Grossvater war eine Mähre und kein echte Czech zu die Czechische leute.  Nach den Krieg die Czechs haben die Mähren und die Böhmen aus den Czech geschmissen und haben sie zu Deutschland geschikt.  Ohne lebens mittel und ohne gelt mussten sie zu Deutschland durch dass schnee für 200 kilometer laufen biss sie zu Deutschland kamm.  Da haben die Rusiche soldaten alle ihre Wertsachen geklaut und haben sie zu den Zugsation geschikt.  Von da mussten sie ihre namen ab geben und warren eine Dorf name gegeben.  Sie mussten den Zug nehmen biss sie auf ihre Dorf an gekommen sind.  Von da haben andere Deutsche sie eingenohmen.  Sie haben versucht ihre freunde an zu rufen aber nur ein paar haben den ganzen weg zu Deutschland geschaft, die anderen warren veleicht tod oder ihre Telefonnummer war falch.  Anders weiss ich nicht.  Mein Grossvater weiss nur was alles passiert ist und das will er leiter nich darüber sprechen.              
    
Den krieg war auch nicht sehr gut zu meine Grossmutter.  Wir wissen nicht viel von ihre leben aber wir wissen eines.  Wir wissen nicht ihre Vaters name.  Ihre Mutter hat für eine Deutsche soldat gefallen und die zwei hätten ein kind, meine Oma.  Ihre Vater hat nach den Krieg nei weider nach Hause gekommt.  Wir wissen nicht seine name.  Meine Oma weiss auch nicht wie er heisst.  Wir werden auch veleicht den name nie horren veil Uhrgrossmutter Erna wert balt sterben.  Sie ist 85 jahre alt und wir konnen nur hoffen das sie länger leben wirt.           
    
Also dan gehen wir veleicht auf etwas mer schonn.  Mein Oma und Opa haben zwei kinder.  Onkel Remo und meine Mutter Corina.  Onkel Remo ist genau wie ich bin, sehr faul.  Als sie beide kindern warren hat mein Onkel Remo mit sein Kunstoff Soldaten und Feurwercken geschpeilt und mein mutter hat hausaufgaben gemacht.  Mein mutter hat immer mit ihre mutter gestritten.  Sie hat nicht gewusst warrum Remo nie in ein streit war.  Später hat Remo sie erzalt das er immer mit Oma recht gestimmt hat und dan ein bischien arsch gekusst.  Wegen das hat mein Mutter ein Rottes arsch und Remo ein dickes bauch. 
    
Jetzt bin ich da.  Mein Mutti und Ich streiten immer und mein bruder bleit ruich.  Da ist nichts veil für mich zu sagen.  Ich bin jetzt neunzehn jahren alt und gehe auf die Uni.  Ich war immer ein bischien fasziniert in Deutsche kultur aber es war immer ein teil meines lebens.  Jedes Dezember Nicholous wurde mir chocolade lassen und dan später ein paar Spielwaren.  Ich hab meine Grosseltern auf den wochenende besucht und in der Garten gespielt.  Ich hab nur ein bischeien aufgewachsen und spiel immer noch herum.
    
Nicht viel in meine leben hat geändert aber ich kann mal denken das in meine Opa, Oma, Mutter und Vaters leben hat alles ein anders ausblik.  Ihre kindern sind jetzt gross und wandern oder haben schon aus gewandert und leben ihre eigenes leben.  Das land hat sich verändert und es wird immer ändern.  Alles das wir tun kann ist darin leben.    (734 Wörter)

Advertisements

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: